Donnerstag, 27. August 2015

Erster Schultag

Schon gestern war ich das erstmal in der Schule jedoch, war das eher ein Vorabtreffen für die Klasse um schon mal den Stundenplan auszuteilen und einige Formulare und Belehrungen abzuwickeln. 

Heute war dann der erste Unterricht. Wir hatten Mathe und Chemie und nochmal so eine Mentorstunde. Ein kurzer Tag - von 8-11Uhr, aber trotzdem anstrengend für mich. Da alles auf schwedisch ist. 
Mathe lief gut, ich hatte mir im Vorfeld große Sorgen gemacht, das meine neue Klasse schon wesentlich weiter ist im Stoff als ich, doch das scheint bisher nicht der Fall zu sein. Ich habe mein Mathebuch durchgeschaut und die meisten Themen kommen mir bekannt vor.
Wir haben dann auch erstmal gerechnet - und das ist das schöne an Mathe - es ist überall das Gleiche egal welche Sprache man spricht, die Zahlen bleiben. Nur die Textaufgaben sind noch nichts für mich :D

Chemie - was soll ich sagen? Ich habe im letzten Schuljahr in Chemie komplett auf Durchzug geschaltet und kann deswegen kein einziges Thema mehr... Und das fällt mir jetzt auf die Füße. Ich habe Chemie in Deutschland schon nicht verstanden und hier in schwedisch verstehe ich es auch nicht. Trotzdem habe ich auch hier an den Überschriften erkannt, das mir manches bekannt vorkommt. Ich muss mal meine deutschen Klassenkameraden nach dem Chemiehefter fragen :)

Ansich macht die Klasse einen guten Eindruck, ich glaube wir sind ein paar mehr Mädchen als Jungen :) Und ich merke das ich in einer Großstadt lebe. Meine Klasse ist multikulti, dass finde ich schön - doch das ist eben anders als zu Hause :)
Wer denkt das Schweden immer blonde Haare haben täuscht sich :) In meiner Klasse sind nur zwei Schüler mit blonden Haaren (und bei der einen bin ich mir nichtmal sicher, ob es nur gefärbt ist). 

Morgen kann ich etwas später zur Schule gehen, da meine Schwedischklasse für Ausländer noch nicht ganz steht und der normale Schwedischunterricht nichts für mich ist. Morgen gibt es dann also Bio, Mathe und Physik - ich glaube das wird ein guter Tag :)
Schnell noch was - ich glaube das Wort "Handyverbot" gibt es in Schweden wirklich nicht. Das Handy liegt immer mit auf dem Tisch und ist auch an :) Da wird fröhlich geschrieben und Fotos gemacht und auch mal aufgestanden damit alle aufs Gruppenselfie drauf passen. Heute hat bei einem das Handy ziemlich laut geklingelt und unsere Lehrerin hat nur einen Blick in die Richtung geworfen nach dem Motto "Das nächste mal, bitte etwas leiser.".
Für mich ist das gut, denn dann ist es kein Problem das ich mein Handy ebenfalls nutze - zum übersetzen der Aufgaben und Fachwörter. 

Nächste Woche bekomme ich dann meinen endgültigen Stundenplan und vermutlich auch meinen Laptop. Ja, das ist wirklich normaler Alltag hier, dass die Schüler einen Laptop gestellt bekommen. Und es gibt einen extra Laptop-Menschen zu dem man gehen kann, wenn man ein Problem hat oder irgendwas nicht geht. 


Das war`s erstmal von mir, ich werde jetzt Mathehausaufgaben machen und wir müssen in Chemie Seite 26-31 lesen - da wisst ihr wie mein Nachmittag aussieht :)

Eure Alexa ❤

Kommentare:

  1. Schön deinen Tag hier zu lesen, da sind wir auch gleich im Bilde, haben uns schon gefragt, wie es denn gelaufen ist. Klingt gut - du machst das!
    Alles Liebe,
    Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Nur Mathehausaufgaben sind jetzt doch schwerer als gedacht - Textaufgaben...

      Löschen
  2. Hey, liebe Ala denke an Sport :0( und sofort fallen dir sämtliche Formeln und Gesetze ein (haha). Ja, Omi kann gut Lachen. Ich hab ja kein Chemie und Physik und dann noch in schwedisch . Aber du schaffst das.Bin ganz sehr stolz auf dich. Hab dich lieb.
    LG Omi- Heidi

    AntwortenLöschen