Donnerstag, 15. Oktober 2015

Dies und das

Heute melde ich mich auch mal wieder.
Sonderlich viel ist nicht passiert - langsam, aber sicher wird alles hier zum Alltag.

Letzten Sonntag war PAO-Treffen mit YFU, ein erstes Zwischentreffen mit Schülern und Gastfamilien um mal "nach der Stimmung" zu schauen. Einfach ein kleines "Wie geht es? Alles ok? Probleme?". Am meisten Spaß hat es gemacht, all die anderen Schüler wieder zu sehen. In der "Diskussionsrunde" war es eher still... Zum einen wusste man nicht, welche Sprache man sprechen soll und zum anderen hatte man keine Probleme oder wollte diese auch nicht gleich so groß preisgeben. Insgesamt war es, aber ein netter Nachmittag.

Schule wird besser, aber "Freunde finden" zählt nicht zu meinen Stärken.
Mir passiert es immer öfters, dass ich mich erwische, wie ich mir die Situation mit meiner alten Klasse vorstelle. Ich weis genau, wie bestimme Personen reagieren würden. Ich stelle fest ich habe Heimweh nach meiner alten Schule und meiner Klasse. Ich vermisse es das man durch die Gänge geht und jedes Gesicht kennt (die meisten auch mit Namen). Ich vermisse auch unsere alte Schule - die kippeligen Holzstühle, das Brummen vom Polylux, das Geräusch beim Schreiben mit Kreide und ich vermisse es zu schreiben - ja das ganz normale sture abschreiben von der Tafel.

Ansonsten probiere ich mich weiter im schwedisch lernen/sprechen. Und ich kann sagen, Grammatik lernen macht weiterhin keinen Spaß. Achja, eigentlich sollte ich jetzt auch gerade lernen - tja, nun schreibe ich einen deutschen Blogpost...


Einen guten Spruch zum Schluss noch (denn, ich mir selber mal wieder zu
Herzen nehmen sollte...).
Werde mich jetzt mal wieder meinem schwedisch zuwenden und noch was über Adverbien lernen...


Eure Alexa ❤

Keine Kommentare:

Kommentar posten