Mittwoch, 9. Dezember 2015

Im Wechsel // i utbyte

Eigentlich bin ich erst vor zehn Stunden aufgestanden, doch in den paar Stunden ist sooo viel passiert - ich kann die Reihenfolge selber nicht mehr im Kopf behalten...
Mein letzter Post handelte ja darum, ob ich Schule wechseln soll.
Ich werde Schule wechseln!

Aber fangen wir mal der Reihenach an! Am Samstag habe ich  an sieben Schulen gemailt (auf schwedisch) und gefragt, ob sie einen freien Platz haben.
Am Montag kam schnell von drei Schulen eine Absage, dass sie keinen freien Platz mehr haben. Mit einer Schule habe ich erst noch ein wenig hin und her geschrieben, bis sie leider auch absagen mussten, weil alle Klassen/Kurse voll sind. Doch eine Schule meinte gleich, "Ja gerne, ruf uns mal an, um was auszumachen". Also habe ich noch Montag mit der Schule telefoniert und einen Termin fuer Dienstag ausgemacht.
Gestern war ich dort und wurde so herzlich willkommen geheißen - das war echt ein super Gefuehl! Wir haben dann schon Fächer rausgesucht die mir Spass machen könnten und alles wichtige besprochen.
Heute musste ich mit YFU telefonieren um alles abzufragen bzw. zu klären. Nach dem Telefonat war ich fix und fertig und war komplett von der Rolle. Warum weis ich jetzt schon gar nicht mehr genau, doch vermutlich war ich enttäuscht nicht das zu hören, was ich erhofft hatte. Denn es kam erstmal das uebliche "Gelabbere", dass es an einem selber liegen kann und man mehr probieren sollte. Wenn, man dann am Telefon noch den Satz zu hören bekommt "Ich war selber ATS in Argentinien und habe das ganze Jahr keine Freunde in der Schule bekommen. Du musst halt in der Freizeit was probieren". Ganz ehrlich? Da hab ich dann echt angefangen mit heulen (mitten im Wald zwischen Bahnschienen und einer Wohnsiedlung). Ich meine Schule ist neben Gastfamilie der Grossteil im ATJ - da sollte man sich schon wohl fuehlen und sowas wie Freunde haben?! Und was denken die, was ich seit vier Monaten in der Schule mache? Selbstverständlich probiert man alles um Freunde zu finden!
Zudem wurde mir gesagt, ich solle erst mit meiner "alten" Schule reden und das klären. YFU geht es dabei vor allem darum, dass die Schule sich nicht "uebergangen" fuehlt und die Chance hatte dem Schueler zu helfen. Nur ist das einem selber in der Situation eigentlich egal...
Ok, nach Mathe zu meiner Lehrerin (und Mentorin) gegangen und gesagt, wir muessen mal reden. Also habe ich erklärt, dass ich mich unwohl fuehle und nachdenke die Schule zu wechseln. Sie hat daraufhin mir gleich geholfen die dafuer benötigten Formulare zu bekommen die man braucht um Schule zu wechseln.
Danach bin ich zu der "neuen" Schule gefahren, um ein Foto machen zu lassen, welches gebraucht wird fuer meinen Schulausweis (mit dem man auch Buecher/ iPad ausleihen kann).
Jetzt habe ich nochmal zweimal mit YFU telefoniert und Sachen besprochen.

Ich kann euch sagen ich habe echt viel zu tun und im Moment bin ich einfach nur muede und möchte mich nur hinlegen und Musik hören...

Achja ist ja nicht so, dass man zwei Wochen vor Weihnachten eh keinerlei Stress hat mit Geschenken und so... Mein Zimmer ist ein einziges Chaos, Weihnachtspaket zum verschicken stehen seit Tagen hier und auch die Geschenke fuer meine Gastfamilie sind noch nicht komplett fertig... Theoretisch muss ich fuer Englisch noch ein komplettes Buch lesen und fuer meine schwedisch Klasse einen kleinen Aufsatz schreiben...

Ich bin muede, gestresst und kraftlos, aber ich fuehle mich auch stolz. Stolz alles alleine gemeistert zu haben und alles kompeltt auf schwedisch.

Eure Alexa


På svenska:
Hej!
Jag vaknade för tio timmar men in denna flera timmar hände så mycket!
Jag skrevade in min sista post att jag tänker att byta skola. Och nu byter jag skola... Men det är inte så enkel och lätt.

Men börjar vi - lördag: Jag skrevade sju mejls till olika skolor i Stockholm och Sollentuna. Måndag morse jag fått tre avslag det var en konstig dålig känslor. Men med en skola skrevade jag några mejl men dom säjer också att dom har ingen ledig plats för mig. Men sen fått jag en mejl! Dom skrevade att dom har lediga platser och vi kan träffa oss på tisdag! Det var så bra jag var glad. Så jag var i min "nya" skola igår. Vi utväljer ämnen som jag tycker om och hon vill fixa så min schema. Det är helt underbar så jag har en jätteenkel matte och ingen fysik eller kemi eftersom jag ska gå till samhällsprogram.

Idag jag ringade YFU och pratade med de men jag känner mig inte så bra när vi pratade. Först hon frågade om jag har försökt att hitta kompisar och föreslå att jag bara byta klass och stannar på samma skola. Men det är inte en lösning för mig. Jag vill byta min skolan. Efter den telefonsamtal jag var alldeles slut - kanske eftersom jag har inte hört vad jag har önskade mig. YFU säjer jag ska först pratar med min skolan och berättar hur jag mår. Därför för YFU är det viktig att skola känner sig också bra med den beslut och vill/kan trots ta utbytesstudent i nästa året. Så efter matte jag gick till min lärare (hon är också min mentor) och säjer att vi måste prata om min skolsituation. Sen jag berättade att jag mår inte bra och trivs inte på skola här och att jag tänka om byta skola. Hon säjer bara typ okej och det kan du göra. Hon hajpade mig också att få en dokument för att byta skola.

I eftermiddag jag åkte till min "nya" skolan för att ta en kort (vad vi behöver för den ID-kort). Och senare jag pratade med YFU igen.

Nu jag är så trött, utmattad och stressad från det all. Men trots all jag känner mig också stolt. Stolt att jag har fixad allt själv och allt på svenska.

En stor kram till alla,
Alexa

Kommentare:

  1. Hast du schon 30.000????????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin kurz davor - Danke an euch meine lieben Leser! :)

      Löschen
  2. das hört sich toll an.

    vielleicht hätte die eine person auch was machen sollen, dann wäre das jahr in argentinien (noch) besser geworden. pffffff

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen meine Gute, ich kann es fast nicht glauben was ich eben gelesen habe.
    Mir kullern die Tränen, ich möchte dich zu gern einmal ganz fest drücken.
    Ich denke schon, das es eine ganz große Leistung von dir ist dies alles so toll zu Meister. Und dann noch in einer anderen Sprache und Land. Ich drücke dir weiterhin die Daumen , das alles gut geht und wünsche dir viel Kraft. Du schaffst es. Es ist einfach ganz große Klasse wie du alles meisterst !!!!
    ganz liebe Grüße von Mormor

    AntwortenLöschen
  4. Wie bekannt mir das vorkommt - der einzige Unterschied ist, dass ich noch auf Englisch verhandle. :'D Super, dass das jetzt geklappt hat! Ich hoffe, bei mir haben sie auch noch eine Einsicht.
    Viele Gruesse nach Stockholm aus Småland <3
    Vera

    AntwortenLöschen
  5. Viel Kraft! Wir sind bei Dir! Die Holzwürmer!

    AntwortenLöschen
  6. Hoppas du trivs på Rudbeck! Det är en väldigt bra och mysig skola, även om den är stor. Din svenska har verkligen blivit jättebra så fort! Om du behöver någon hjälp eller har några frågor om skolan, så kan du bara skriva!

    Viele grüße,
    Casper

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tack så mycket! Jag skriver till dig om jag har något frågorna :)
      Har den bra tredje advent imorgon!
      Alexa

      Löschen