Sonntag, 24. April 2016

Schneesturm und Handy weg

Ich bin wieder da vom Re-entry Camp mit YFU!

...Wir spielen das Ninja-Spiel, lachen liegt in der Luft und ganz plötzlich auch ein paar Schneeflocken. Wir stehen draußen auf der Wiese, Ende April beim Re-entry Camp mit YFU und ganz plötzlich verwandelt sich der Nieselregen in Schnee und Graupel. 

Über alles und nichts reden und gemeinsam lachen, zusammen auf den hölzernen Hochbetten sitzten und es geniessen mit den Mädels wieder deutsch reden zu können. Es fühlt sich an, wie Klassenfahrt - nur besser.

Letzter Tag, das grosse Saubermachen und das ewige Warten auf den einzigen Staubsauger. Endlich, sind auch wir an der Reihe - gerade suche ich nach dem Startknopf, als ich mich hilfesuchend umdrehe zu den anderen. Doch ich schaue an meinen Freunden vorbei - zum Fenster. Denn dort fliegen dicke Weise Winter-Schneeflocken. Wir lassen den Staubsauger liegen und laufen zum Fenster, fast wie kleine Kinder. Und wirklich richtige dicke weiche Flocken! Auch in der Etage unter uns, haben die Teamer den Schnee entdeckt und wechseln sofort zum Weihnachtslied auf der Musikbox. Und dann steht man da, in diesem wunderschönen Haus, schaut raus und erfreut sich am Schnee und singt mit den Teamern gemeinsam "Last Christmas!"...


Das sind die Sonnenseiten, die Schattenseite war, dass meine Stimmung aus unterschiedlichen Gründen recht schlecht war. Zudem fühle ich mich mit so vielen (unbekannten) Menschen schnell "eingeengt" und suche meine Ruhe. 
Zudem habe ich auf der Hinfahrt zum Camp am Freitag mein Handy im Bus verloren (ist mir beim Gedränge mit der Tasche und den vielen Menschen, wohl aus der Jackentasche gefallen). Ich glaube, ich brauche keinem erzählen, dass einem in der heutigen Zeit viel an seinem Handy liegt. Alle meine Bilder, Kontaktdaten und einfach alles ist plötzlich weg. In einem Handy ist sooo viel vereint in einem Gerät. 
Dadurch hatte ich auch keinerlei Möglichkeit Bilder zu machen oder der gleichen. 

Dank meinem GastPapa hier, kann ich für die erste Woche erstmal sein altes Handy benutzen. Unter der Woche werde ich dann mal in die Stadt zum Fundbüro fahren und mich nach meinem Handy rumfragen. 
Ich hoffe natürlich seeeehr das ich es wieder bekomme, war ja auch noch recht neu - vier, fünf Monate :(

Macht's gut!
Ich bin hunde-müde und würde heute am liebsten schon um acht ins Bett gehen...

Eure Alexa ❤ 

Keine Kommentare:

Kommentar posten