Samstag, 25. Juni 2016

Update aus dem schwedischen Sommer

Midsommardagen - heute. 
Der Tage nach dem ganzen Trubel sozusagen, heute ist ausruhen angesagt, ein bisschen spazieren, radfahren, baden oder einfach nur faul im Gras liegen.
Ich dachte ich nutzte die Zeit und gebe ein kurzes Lebenszeichen. 
Nicht ohne Grund, war es in letzter Zeit so still auf meinem Blog - wir hatten die Woche vor Midsommar "WildKids"-Woche - eine Art Spiel- und Wettbewerbswoche für die Kinder. 
Es war schön die Kinder besser kennen zu lernen und Zeit hier in Sala zu verbringen. Doch gleichzeitig auch viel zu tun. Ich denke, dass ich später, wenn ich dann wieder in Deutschland bin mich in Ruhe hinsetze und zur WildKids-Woche, Midsommar und all dem noch etwas mehr schreibe und dann auch Bilder kommen. 
Denn meine Zeit ist mir etwas zu schade um all die Bilder nun durchzuschauen, in einer Woche sind fast 700 Bilder entstanden... ;)

Für mich sind es nun weniger als 48h bis zum Flughafen. Um ehrlich zu sein, es fühlt sich schrecklich an. Eigentlich möchte ich einfach nur in einer Ecken sitze und probieren das Universum zu überreden auf Pause zu drücken. Ich möchte alles und nichts. Sprich, ganz viel noch machen und erleben und meine Zeit einfach eben schön gestalten und trotzdem ist im Kopf diese Zahl - die einen irgendwie einschüchtert und das ganze Jahr in Frage stellt. Hast du wirklich alles gemacht, was du machen wolltest? Hast du genügend gewagt und hast alle Chancen ergriffen?

Morgen nach dem Frühstück gehts zurück nach Sollentuna, dann wird das letzte verpackt und nochmal schwedische Süssigkeiten für Deutschland gekauft. Dann ein letzten myskväll mit meiner Familie bevor der Reise-Montag losgeht. 
Stockholm-München-Berlin. Das ist meine Strecke - mit einiger Wartezeit in München. So werden wir wohl Montagabend beim YES Camp ankommen und dort bis Freittagfrüh sein. 

Ich werde mich also irgendwann Anfang Juli wieder melden!

Eure Alexa

Kommentare:

  1. Meine Gute, einen wunderschönen Flug und eine ebenso gute Landung in Deutschland wünscht dir von ganzem Herzen auf ein baldiges Wiedersehen deine Omi
    Vielen Dank deinen lieben Gasteltern, dass sie dich so toll aufgenommen hatten und dir viel,viel , viel vermittel haben. Danke, danke, danke. :) Bis bald !!!
    Dein Blog war und ist bezaubernd. Immer hast du uns an allem teilhaben lassen. Vielen Dank !!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Krass. Ihr geht, wir kommen. Echt heftig. Naja, bei meinem VBT habe ich auch eine Retournee kennengelernt, die erst vor 1,5 Wochen aus Schweden zurück kam.
    Naja, in 44 Tagen bin ich dran. Dann werde ich nach Schweden aufbrechen. Verrückt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dass wird alles so schnell vergehen, eh du dich versiehst bist du schon im Flieger nach Schweden :)
      Ich wünsche dir alles Gute!

      Löschen
  3. ach mensch, ich drücke für dich mal mit auf stop.


    (nimmt deine gastfamilie dieses jahr dann wieder jemanden auf?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!
      Nein, ich war erstmal die einzige Austauschschülerin bei meiner Gastfamilie - da nun auch mein Gastbruder wieder zurück von seinem Austausch ist, gibt es kein leeres Bett mehr ;)

      Löschen